Welcher Wohnstil passt zu mir?

Aktualisiert: 25. Jan. 2021

Welche Einrichtungsstile gibt es? Richtet man sich lieber minimalistisch mit New Scandinavian Design, romantisch verspielt mit Boho Chic Möbeln oder rustikal im Modern Country ein? Generell ist Stil immer etwas sehr Persönliches: Unser Zuhause bildet unsere Lebenssituation, Vorlieben und Bedürfnisse ab und zeigt, was uns gefällt und wer wir sind. Wir haben ein paar Tipps für die Stilfindung zusammengestellt.


Lass dich inspirieren!

Was gefällt dir überhaupt? Mit welchen Dingen umgibst du dich? Was hängt zum Beispiel in deinem Kleiderschrank? Auch in anderen Lieblingsstücken wie Vasen, Kissen oder Kunstwerken zeichnet sich der eigene Stil ab. Für mehr Inspiration: hol dir ein paar Zeitschriften aus der Mode-, Kunst- und Wohnwelt. Auch das Internet bietet eine fast unerschöpfliche Inspirationsquelle für Möbel, Farben und Einrichtungsstile.


Welche Farben und Materialien machen dich glücklich?

Kaum etwas beeinflusst die Stimmung und Wirkung von Räumen so sehr wie Farben. Die Menschen sind verschieden und brauchen andere Farben, um sich wohlzufühlen. Mit Textilien, Möbeln, Wand- und der Bodenfarben, kann man bestimmte Wirkungen erzielen. Ein weiteres Thema sind Materialen und Oberflächen-Beschaffenheit. Welche Materialien gefallen dir und wie müssen sich diese anfühlen?


Wohndesign ganz einfach!

Hier findest du verschiedene Stile im Überblick. Lass dich inspirieren und wenn du mehr wissen willst, frage unsere Spezialisten um Rat.


ASIA Wer sich asiatisch einrichtet, mag es schlicht und geradlinig. Die Reduktion ist der Schlüssel. Die Menge der Accessoires bestimmt den Grad der wohldosierten Gemütlichkeit, dazu zählen duftende Lotusblüten, Räucherstäbchen und Lampions von höchster Qualität.


BOHO-CHIC

Bunte Farben und Formen in diversen Materialien zusammen mit einem wilden Mustermix und Möbelstücken aus aller Welt schaffen diese unverkennbare Stilrichtung. Hier darf man vieles kombinieren Hauptsache es entspricht eines weltoffenen Globetrotters mit viel Liebe zum Detail.


INDUSTRIAL

Hier darf es rau und grob sein. Abgenutzte und industriell verlebte Gegenstände treffen auf dunkle und patinierte Oberflächen. Roher Stahl und Metalle überwiegen hier und treffen auf unverputzte Wände oder Sichtbausteine. Ausrangierte Gegenstände aus Produktionshallen werden umgenutzt und neu inszeniert.


MODERN COUNTRY

Beim modernen Landhausstil legen Designer wieder Wert auf ehrlichen Umgang mit Materialien. Holz darf Holz bleiben und wird auch so gezeigt, und wenn es altert steigt seine Wertigkeit durch die Patina oder es wird fein mit heller Farbe lasiert.


NEW SCANDINAVIAN

Helles Holz, klare Formen und freundliche Farben machen den skandinavischen Einrichtungsstil derart angenehm und populär. Wir lieben die natürlichen Materialien, denn sie wärmen uns und unser Zuhause von innen.


WABI SABI

Wabi Sabi stammt aus dem japanischen und ist vergleichbar mit unserem

Shabby Chic. In Wahrheit ist dieser Stil aber alles andere als schäbig – nämlich eine gekonnte Stilmischung aus Erbstücken, Flohmarkt-Schnäppchen und anderen einzigartigen Trouvailles.



190 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen